Die SEOfant Features (im Detail)

Erst heute, dem 08. August 2018, ergab es sich wieder, dass wir einen für Besucher geschriebenen Text hatten und wissen wollten, welche Keywords dieser natürlich Text nun eigentlich habe. Typische Tools wie ScreamingFrog, SEO Power Suite oder der Klassiker ASEOPS konnten hier partou keine Antwort liefern. Man wählte die Seite aus und soll direkt manuell festlegen, welche Keywords es sein würden. Analyse vorab? Fehlanzeige.

Eines unserer Features ist es, einen von Ihnen geschriebenen Text (inkl. gängiger Abkürzungen) derart aufzubohren, dass Sie kompakte Infos dazu in einem der Teilbereiche finden.

Unser kostenloses SEO-Plugin liefert in sechs Bereichen Ergebnisse zu Ihrer Seite:


„Rudimentäre Basis“

  • fiktive Google-SERP Anzeige
  • Analyse des Seitentitels
    • Relevanz zum Content
    • Anzahl Zeichen
    • Länge in px
    • Bewertung durch Schulnoten
  • Analyse der „Description“
    • Relevanz zum Content
    • Anzahl Zeichen und Wörter
    • Länge in px
    • Bewertung durch Schulnoten
  • Analyse der „Keywords“
    • Relevanz zum Content
    • Anzahl Zeichen und Wörter
    • Bewertung durch Schulnoten

„Überschriften“

  • Hauptüberschrift der Seite
  • Rangordnungsanzeige
  • Bewertung der Anzahl Wörter für eine erste Überschrift
  • Bewertung der Anzahl Zeichen für eine erste Überschrift
  • Auflistung aller gefundener Überschriften nach Rangordnung
  • Auflistung aller Überschriften nach Vorkommen (Reihenfolge)

„Wörter & Sätze“

  • Anzahl verwertbarer Wörter der gesamten Seite
  • Bewertung des Textumfangs
  • Auflistung eingesetzter Wortarten (Konjunktionen, Subjunktionen, Adverbien, Stoppwörter ...)
  • Meistgenutzte Wörter im Text nach natürlichem und signifikantem Vorkommen

„Code-2-Content“

  • Analyse der Relation Quellcode zum Text der Seite
  • Bewertung durch Schulnoten

„Lesbarkeitsindex“

  • Anzahl Sätze
  • durchschnittliche Wörter je Satz
  • Flesch-Reading-Ease für die deutsche Sprache
  • Wiener-Sachtext-Formel 1
  • Wiener-Sachtext-Formel 2
  • Wiener-Sachtext-Formel 3
  • Wiener-Sachtext-Formel 4

„Semantik der Seite“

  • Darstellung einer rudimentären DOM-Struktur Ihrer Seite